Die Philosophie des DSLV

Die Skischule Snow & Fun erfindet den Wintersport nicht neu, aber anders

DSLV Schneesport Philosophie

Jeden Winter für sich neu entdecken. Das hat sich auch die Skischule Snow & Fun am Steckenberg in Unterammergau auf die Fahnen geschrieben. Dabei hilft in diesem Winter die neue, vom Deutschen Skilehrerverband (DSLV) entwickelte Schneesport Philosophie. Die Wintersport-Profis haben das Ski- und Snowboardfahren für die kommende Saison nicht neu erfunden, aber neu entdeckt. Entstanden ist ein komplett neues Lernsystem, das so genial wie einfach ist. Die Inhalte richten sich nach dem Gelände, auf dem sich die Lernwilligen bewegen möchten. Es werden blaue, rote und schwarze Könnensbereichefür die jeweiligen Pisten geschult.

Einsteiger beginnen, nicht nur im übertragenen Sinn, im sicheren grünen Bereich.

Neues Konzept für mehr Spaß und Sicherheit im Schnee

Eine einfache und motivierende Kurseinteilung sorgt dabei für eine tolle Begrüßung, schnelle Orientierung und eine perfekte Organisation in der Skischule.

Mit der neuen DSLV Schneesport Philosophie erleichtern wir den Start ins Schneevergnügen, den Wiedereinstieg in den Wintersport oder das Erlernen neuer und Verbessern bekannter Bewegungsformen. Zusätzlich können wir intensiver auf die individuellen Bedürfnisse eingehen.

 

Die wesentlich größere Transparenz in den Kursangeboten, zeigt dem begeisterten Langläufer/Ski- und Snowboardfahrer alle Möglichkeiten und stellt individuelle Wünsche in der Welt der Nordic/Ski Alpinen/Snowboard Sports in den Vordergrund. Dort findet sich der jugendliche Snowboarder genauso wie der klassische Nordicsportler. An einfachen Tabellen kann sich der Kursteilnehmer selbst einordnen und sein Kursprogramm nach seinen Bedürfnissen wählen.

Nicht zuletzt ermöglicht die neue DSLV Schneesport Philosophie „einen qualitativ hochwertigen und zielgerichteten Unterricht, weil das Konzept nicht nur die Gäste der Schneesportschule berührt, sondern auch in der Ausbildung unserer Skilehrer greift.

 

Es gibt keine Schüler-Lehrer-Situationen, sondern professionelles Coaching als Erlebnis in freier Natur.

Eine Philosophie, zwei Erfolgskriterien, drei Schneesportbereiche, vier Lernebenen

Die DSLV Schneesport Philosophie steht auf zwei Säulen: persönliches Kundenerlebnis und Qualität der Lerninhalte sowie -methoden. Darauf bauen die drei Disziplinen Ski Alpin, Snowboard und Nordic auf.

 

 

Innerhalb dieser drei Schneesportarten können Wintersportler ihre persönliche Lernebene wählen:

Einsteiger grün Einsteiger, Fortgeschrittene blau Fortgeschrittener, Könner rot Koennerund Experten schwarz Experte.

Zu jeder Ebene erfährt der Skifahrer, Snowboarder oder Nordic-Sportler, welches Ziel er in dem Kurs erreichen kann und welches Praxiswissen er erwirbt. Beispielsweise verbessern Skifahrer im roten Bereich den Kurvenwechsel und erfahren, welche die sicherste Position ist. Snowboarder hingegen lernen Pistentricks und richtiges Verhalten im Fun Park, während sich die Skilangläufer in vielseitigen Techniken und im schnellen und sicheren Abfahren üben. Das persönliche Naturerlebnis ist dabei inklusive.

DSLV

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen